TICKETS

+43 676 / 724 49 49

(Mo-Fr 17:00-20:00, An Spieltagen von 14:00 - 19:00 Uhr)

karten(at)sellawie.at

Informationen & Online Reservierung

 

 

 

SPIELORT
Kellergewölbe Schloss Ennsegg

Schlossgasse 4

4470 Enns

Details & Karte

 

DER EINGEBILDETE KRANKE

Großer Klassiker im Theaterkeller Sellawie

 

Der eingebildete Kranke

von Moliere, Text und Regie: Herbert Walzl

 

Molières „Der eingebildete Kranke“ ist ein Stück der Stunde. In einer Welt, wo die Krankheits- bzw. Gesundheitsindustrie ein boomendes Geschäft ist, wo der Kranke kein Patient, sondern in erster Linie Kunde ist, nimmt Molière schon 1673 genau das punktgenau auf die Schaufel. Aus diesem Klassiker schuf Regisseur Herbert Walzl eine Fassung, die im Herbst 2015 im Stadttheater Grein Begeisterung bei Publikum und Presse auslöste. Ab 2. April präsentiert das Theater Sellawie in Kooperation mit der Greiner Dilettantengesellschaft die Wiederaufnahme des Stücks im Theaterkeller Sellawie. In der Ennser Fassung übernehmen zwei Mitglieder des Sellawie-Ensembles tragende Rollen: Gerhard Becker (bereits zu sehen in mehreren Sellawie Produktionen) erscheint als zwielichtiger Notatrius.

 

INHALT:

Argan fühlt sich schwer krank, ja dem Tode nah. Ärzte und Apotheker nutzen den Hypochonder schamlos aus. Um Kosten zu sparen, soll seine Tochter Angelique einen Arzt zu heiraten. Die aber weigert sich. Sie liebt den Musiker Cleanthe. Zur Strafe soll sie in ein Kloster gehen. Argans zweiter Gattin Belinde kommt das sehr entgegen. Denn die so aufopfernd zärtliche Ehefrau reizt in Wahrheit nur das alleinige Erbe. Auch Argans Bruder Beralde versucht vergeblich, den Starrsinnigen von seinem Ärztewahn abzubringen. Toinette, das schlaue Dienstmädchen, erfindet schließlich die ultimative Therapie für Argan. Als Arzt verkleidet verordnet sie dem hypochondrischen Geizkragen eine höchst heilsame Kur. Argan erkennt danach die schändliche Profitgier der Ärzte, und das wahre Gesicht seiner Gattin, aber auch die ehrliche Liebe seiner Tochter und vor allem die gewinnbringende Möglichkeit selber Arzt zu werden.

 

TERMINE:

Sa, 02. April 2016 - 20:00 Uhr (Premiere)

Fr, 08. April 2016 - 20:00 Uhr

Sa, 09. April 2016 - 20:00 Uhr

Fr, 15. April 2016 - 20:00 Uhr

Sa, 16. April 2016 - 20:00 Uhr

 

PREISE:

€ 15,00, ermäßigt 13,00 (Schüler, Studenten, Senioren, OÖNcard)

Karten gibts hier!

 

DARSTELLER:

Argan, der eingebildete Kranke - Christian Hochgatterer

Toinette, Argans Dienstmädchen - Monique Bergmann

Belinde, Argans zweite Frau - Astrid Zehetner

Angelique, Argans Tochter - Andrea Lehner

Louison, ihre kleine Schwester - Jeanette Schaurhofer

Beralde, Argans Bruder - HP Baumfried

Cleanthe - Paul Heiml

Dr. Diafoirus - Alfons Puchner

Thomas Diafoirus, dessen Sohn - Melanie Schuhbauer

Dr. Purgon, Argans Ärztin - Gabi Huber-Lichtblau

Madame Fleurant, Apothekerin - Brigitte Maschl-Leitner

Monsieur de Bonnefois, Notar - Gerhard Becker